I. Allgemeines Verwaltungsrecht

 

Den Schwerpunktbereich meiner anwaltlichen Tätigkeit bildet das allgemeine und besondere Verwaltungsrecht. Kennzeichnend für das Verwaltungsrecht ist, dass eine Behörde oder ein Amt gegenüber dem Bürger auftritt. Diese kann dem Bürger in vielen Handlungsformen begegnen, z.B. durch Bescheide oder Satzung, ebenso durch zwangsweise Durchsetzung von Verwaltungsentscheidungen wie Ersatzvornahme oder Zwangsgeld. Gegen das Handeln der Verwaltung kann der Bürger den Rechtsweg zu den Verwaltungsgerichten beschreiten.

Allgemeines Verwaltungsrecht:
Ich berate und vertrete Sie gerichtlich und außergerichtlich auf dem Gebiet des allgemeinen Verwaltungsrechts.
Innerhalb eines Verwaltungsverfahrens kann der Bürger gegen behördliches Handeln vorgehen, z.B. durch Einlegung von Widersprüchen oder der Wahrnehmung von Anhörungsrechten. Bei Anrufung der Verwaltungsgerichte stehen dem Bürger - je nach Begehren - verschiedene Klagearten zur Verfügung. Für dringende, eilige Fälle kann vorläufiger Rechtsschutz erwirkt werden. Hierbei ist anwaltlicher Beistand meist notwendig und sinnvoll.